Angebote suchen
— Anzeige —

Startseite » Tagestouren » Dampfzugfahrt "Wo der Pott noch kocht"

Dampfzugfahrt
Datum: 
Preis: 


Preis pro Person: siehe oben

Mindestteilnehmerzahl: 300

Veranstalter: DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG

   



Dampfzugfahrt "Wo der Pott noch kocht"

Wir möchten Sie am 26. September 2015 auf eine Fahrt mitnehmen, die Vergangenheit und Gegenwart des Ruhrgebiets auf ungewöhnliche Weise miteinander verbindet. Einer Zeitreise gleich werden wir mit der Dampflokomotive 38 2267 aus dem Jahr 1918 und mit Personenwagen aus dem 20er- bis 50er-Jahren zu geschichtsträchtigen Orten sowie zu aktiven Industriebetrieben fahren. Ein Historiker an Bord wird Ihnen die Sehenswürdigkeiten längs der Strecke näher bringen und das Barwagen-Team des MEC-Essen sorgt für das leibliche Wohl.

Hochofen 5

»HKM«

Seit 1909 wird in Duisburg-Hüttenheim Roheisen und Stahl erzeugt, seit 1914 unter dem Namen Mannesmann. 1987 mit der Firma Krupp zu den „Hüttenwerken Krupp-Mannesmann“ vereinigt, ist die moderne Industrieanlage heute als integriertes Hüttenwerk auf die Produktion von Stahl und Vorprodukten für die verarbeitende Industrie spezialisiert. Mit rund 3000 Mitarbeitern wurden im Jahr 2011 5,3 Millionen Tonnen Stahl produziert, was etwa 12 % des in Deutschland hergestellten Rohstahls entspricht.

Wir fahren mit unserem Sonderzug mitten durch die gigantische Anlage und werden zwei der letzten im Betrieb befindlichen Hochöfen des Ruhrgebiets, die erst 2014 in Betrieb gegangene Kokerei und das Stahlwerk erleben. Selbst vom Zug aus werden einzigartige Einblicke in einen laufenden Betrieb der Schwerindustrie möglich sein. Auf dem Weg dorthin fahren wir entlang des Rheins auf der nur sehr selten von Personenzügen befahrenen Wanheimer Industriebahn, auf der bis 1977 einige der letzten Dampfloks der Deutschen Bundesbahn eingesetzt wurden.

 

 

 

Hochofen 5

Landschaftspark Duisburg-Nord

In Duisburg-Meiderich erreichen wir über die Werksbahngleise das 1985 stillgelegte Hochofenwerk der früheren „Rheinische Stahlwerke zu Meiderich“, später Thyssen. Hier wurde im Rahmen der „Internationalen Bauausstellung Emscherpark“ die gesamte Werksanlage mit ihren drei Hochöfen, Erzbunkern, Hallen und dem Außengelände nach den Plänen der Architekten Peter Latz & Partner zu einem Landschaftspark umgestaltet, der in Fachkreisen heu te zu den wichtigsten Projekten der Landschaftsarchitektur der Jahrtausendwende zählt. 1994 wurde der Park der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Er bildet nun einen Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur und ist in die Europäische Route der Industriekultur integriert. Mit dem Dampfzug fahren wir direkt in den Landschaftspark. Hier haben wir ca. drei Stunden Aufenthalt und es werden Führungen angeboten, die über die Anmeldung mit gebucht werden können.

 

 

Hochofen 5

Hochofen 5

Unser historischer Zug...

...wird liebevoll gepflegt und sorgt mit dem Flair vergangener Zeiten für eine "gemütliche" Auszeit in der Gegenwart.

 

 

 

 

 

 

Dauer der Tagestour: je nach Zustieg 8 - 10 Stunden

 

Preise (gültig ab Bochum-Dahlhausen, Zustieg frei wählbar, feste Sitzplatzreservierung)

Erwachsene 73,00 €

Kinder 47,00 € (6 bis 14 Jahre)

Familien 199,00 € (2 Erw. + max. 2 Kinder)

 

 

 

Optional hinzubuchbar für den Aufenthalt im Landschaftspark Duisburg-Nord

Hüttenführung:

Erwachsene 4,00 €

Kinder 2,00 € (6 bis 14 Jahre)

Familien 10,00 € (2 Erw. + max. 2 Kinder)

Sonderpreise! Nur buchbar zusammen mit einer Fahrtkarte für die Zugfahrt.

 

Leistungen: 

  • Dampfzugfahrt mit historischen Wagen

  • Sitzplatzreservierung

  • Bewährte Reiseleitung

  • Gästeführer an Bord

     

 

Vorläufiger Fahrplan

Haltestellen mit Zu- bzw. Ausstieg

Abfahrt

 Ankunft

 

Bochum-Dahlhausen S-Bahnhof

09.00 Uhr

18.45 Uhr

Essen -Steele

09.09 Uhr

18.36 Uhr

Essen Hbf

09.24 Uhr

18.21 Uhr

Mülheim Hbf

09.35 Uhr

18.10 Uhr

Oberhausen Hbf (nur Zustieg!)

09.51 Uhr

 

 Duisburg Hbf

10.06 Uhr

 17.42 Uhr

Aufenthalt im Lanschaftsaprk Duisburg-Nord

13.10 Uhr

 16.10 Uhr

 

Mindestteilnehmerzahl: 300 Personen

Veranstalter: DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG, Dr.-C.-Otto-Straße 191, 44879 Bochum

Eine Nostalgiefahrt in Kooperation mit der Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum

 

Allgemeine Hinweise

Ihnen werden reservierte Sitzplätze zugewiesen, diese werden gemäß dem Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie reisen in historischem Eisenbahnmaterial und müssen mit Unannehmlichkeiten (z. B. bei geöffneten Fenstern) wie Zugluft oder Verschmutzung z. B. durch Regen oder Lokomotivabgase o. ä. rechnen. Für eine Verschmutzung Ihrer Kleidung übernehmen wir keine Haftung. Bei Ausfall des angekündigten Zugmaterials bemühen wir uns um gleichwertigen Ersatz. Ein Rechtsanspruch auf Einsatz der angekündigten Fahrzeuge sowie auf Teilnahme an der Fahrt bzw. an den angebotenen Zusatzleistungen besteht nicht. Die Fahrkarten werden zusammen mit dem verbindlichen Fahrplan ca. eine Woche vor der Fahrt per Post verschickt. Sollte bis Anmeldeschluss die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, findet die Fahrt nicht statt, bereits geleistete Zahlungen werden erstattet. Weitere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Bei Verspätungen unseres Zuges können wir keine Haftung für eventuell entstehende Folgekosten übernehmen. Der Sonderzug ist bewirtet. Änderungen, Druckfehler und Irrtum vorbehalten.


Artikeldatenblatt drucken

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

F├╝nf-Schleusen-Fahrt - Gro├če Schiffstour F├╝nf-Schleusen-Fahrt - Gro├če Schiffstour

ab 0,00 EUR
exkl.
Dampfzugfahrt durch das Revier mit Grillabend Dampfzugfahrt durch das Revier mit Grillabend

ab 0,00 EUR
exkl.
Auffe Zeche, anne Bude, inne Kollenie Auffe Zeche, anne Bude, inne Kollenie

Ab 39,00 EUR
exkl.
Dortmund - Industriedenkmal und Hafenliebe Dortmund - Industriedenkmal und Hafenliebe

Ab 33,50 EUR
exkl.
Rhein-Herne-Kanal: Vom Kohletransport zum Kulturkanal Rhein-Herne-Kanal: Vom Kohletransport zum Kulturkanal

ab 0,00 EUR
exkl.
NaturLinie 105 auf Meterspur NaturLinie 105 auf Meterspur

Ab 39,50 EUR
exkl.




Ihr Warenkorb
Newsletter Anmeldung
Parse Time: 0.251s