Angebote suchen
— Anzeige —

Startseite » Schulklassen » Duisburg-Nord

Duisburg-Nord

Dauer: 5 Tage

Treff- und Endpunkt: Duisburg-Nord


Duisburg-Nord

Zielgruppe:  ab 8. Klasse

Programm

1. Tag: Stadtspiel Duisburg 
Nach der Ankunft gilt es, am Nachmittag in mehreren kleinen Gruppen die Umgebung zu erkunden. Die Binnenschifffahrt, der Innenhafen und dessen Umnutzung sind ein Thema dieses Stadtspiels. Für die Durchführung des Stadtspiels bekommen die Schüler einen Kartenausschnitt mit einer eingezeichneten Route und entsprechende altersgerechte Fragebögen. Die einzelnen Gruppen stellen ihre Ergebnisse in einer Auswertungsrunde vor. Die Ergebnisse der Gruppen lassen ein Gesamtbild der Stadt erkennen.

2. Tag: Aquarius Wassermuseum 
Heute wird in die Pedale getreten. Von der Jugendherberge aus begleitet ein Reiseleiter die Schüler entlang der Ruhr zum Aquarius Wassermuseum in Mülheim. Das museumspädagogische Programm des Museums verdeutlicht den Einfluss der Industriealisierung auf den Umgang mit Wasser anhand von Fragestellungen wie "Warum brauchte man Kanäle für die wirtschaftliche Weiterentwicklung?" oder "Welche Krankheiten werden durch die moderne Trinkwasserversorgung verhindert?". Anschließend werden die Ergebnisse im Klassenverband besprochen. Danach gibt es die Gelegenheit, bei Spiel- und Quizaufgaben am Computer Punkte auf der Chipkarte zu sammeln. Zu guter Letzt druckt jeder sein persönliches Ergebnis am Laserdrucker aus.

3. Tag: Ralley und Klettern 
Im stillgelegten Eisenwerk zeugen gigantische Röhren, meterhohe Hochöfen und Schornsteine von einst schwerer „Maloche“ an tausend Feuern und vom Mythos der Region. Der geheimnisvolle verwinkelte Stahlkoloss ist der Schauplatz für eine spannende Rallye. Das "Geheimnis der Hütte" muss entdeckt werden. Ausgerüstet mit Materialrucksack und Aufgaben wird in kleinen Teams ausgeschwärmt, um wichtige Fragen zu lösen: Was ist eine Ofensau, wie kommen wir zu einer Reliefharfe und wo liegt eigentlich der "Hund" begraben? Zum Schluss werden alle Einzelergebnisse zu einem Endbericht zusammengefasst, der - wenn alles richtig gemacht wurde - das Geheimnis lüftet. Nach der Mittagspause heißt es “Schnupperklettern”: die Gruppe klettert in den ehemaligen Erzbunkern des Werkes unter fachkundiger Anleitung.

4. Tag: Strandbad Wedau 
Wo der feste Boden aufhört, fängt der Spaß an. Die Schüler starten von einer Rampe aus - und in der nächsten Sekunde erleben Sie den Rausch der Geschwindigkeit. Hinein ins Vergnügen. Ob Wakeboarden oder Wasserski - jeder kann es in kurzer Zeit lernen.

5. Tag: Abreise

Unterkunft:  Jugendherberge Duisburg-Nord
Übernachten zwischen den "Relikten" des "alten" Ruhrgebietes: in der 2001 neu eröffneten Jugendherberge Duisburg-Nord wohnt man in einem historischen Gebäude mit außergewöhnlichem Komfort und Ambiente. Das ehemalige Verwaltungsgebäude des Thyssen-Hüttenwerkes wurde in eine Jugendherberge mit 142 Zimmern umgebaut. Direkt im Landschaftspark gelegen, bietet die Unterkunft eine Vielzahl interessanter Freizeitmöglichkeiten.

Kosten:  Preise auf  Anfrage

Leistungen:  4 Übernachtungen / Frühstück, Lunchpaket, warmes Abendessen (bei Halbpension ohne Lunchpaket), Bettwäsche, Stadtspiel Duisburg, Fahrräder ab/bis Landschaftspark Duisburg-Nord, Radreiseleitung für 7 Stunden, Eintritt und Führung Aquarius Wassermuseum, Rallye "Das Geheimnis der Hütte", Klettern inkl. Ausrüstung und Anleitung durch geschulte Teamer, Eintritt Strandbad Wedau inkl. 2 Stunden Wasserskifahren, Ausrüstung und Anleitung, Fahrpläne und ÖPNV-Tagestickets am 1. und 4. Programmtag


Artikeldatenblatt drucken



Ihr Warenkorb
Newsletter Anmeldung
Parse Time: 0.106s